How to reconcile values and interests in EU-Africa relations?

Posted on by

Image: African Union Headquarters
Europe and Africa at a crossroads

The democracy, rule of law and human rights agenda is under pressure but it is more relevant than ever in the Europe-Africa dialogue. Fears of the negative effects of globalisation, growing inequalities and the refugee crisis have caused a wave of populism in Western liberal democracies. In several European countries, traditional political parties are losing the trust of significant parts of the population. This also affects the role that Europe is playing in the global world and in its partnership with Africa as the closest neighbour. Geopolitical and economic interests seem to take the upper hand over the values in EU foreign policy.

Weiterlesen »

Chancenkontinent Afrika: Verantwortung einfordern

Posted on by

Image: Tunnel
Chancenkontinent Afrika

Migrations- und Finanzströme dokumentieren das fehlende Vertrauen vieler afrikanischer Gesellschaften in ihre wirtschaftlichen und politischen Systeme. Bei der Lösung dieses Problems muss die Entwicklungszusammenarbeit mit der Wirtschaft zusammenarbeiten und zivilgesellschaftliche Strukturen stärken, um sich selbst sukzessive überflüssig zu machen.

 

Weiterlesen »

Armut und Ungleichheit: Wie soll die deutsche Entwicklungszusammenarbeit damit umgehen?

Posted on by

Image: Wippe, UngleichheitReduktion von Ungleichheit ist zu einem hochaktuellen Thema der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) geworden, wie die SDGs und andere Prozesse zeigen. Was kann die EZ hier tun? Hierzu 5 Thesen: 1) Reduktion von Armut und Ungleichheit nicht gegeneinander ausspielen, 2) Fokus auf innerstaatlicher (nicht zwischenstaatlicher) Ungleichheit, 3) Geringe Einflussmöglichkeiten der bilateralen EZ, 4) Präferenz für Technische Zusammenarbeit (TZ) und Budgethilfe und 5) Internationale Initiativen.

Weiterlesen »

Die Zukunft der multilateralen Entwicklungsbanken: Handlungsoptionen für Deutschland

Posted on by

Image: Dollarscheine
Entwicklungsbanken als Katalysatoren

2016 gab es ein „SDG-Lieferversprechen“ von zehn multilateralen Entwicklungsbanken und dem IWF. Die kommende Bundesregierung sollte die entsprechenden Institutionen in den nächsten Jahren an ihre Versprechen erinnern und womöglich in die Pflicht nehmen.
Weiterlesen »

2030 Agenda: An opportunity for the European Union

Posted on by

Image: European Flags
A dream continues

The vision, ideals and principles of the 2030 Agenda are strongly anchored in the values of the European Union (EU). This Agenda and its 17 Sustainable Development Goals (SDGs) can become an integral part of the identity of the EU and bring new energy to the dream that the EU continues to represent for so many people, way beyond its borders.

Weiterlesen »