EU

Mut zum Quantensprung. Die Europäisierung der Entwicklungszusammenarbeit als Zukunftsprojekt

Posted on by

Nicht neu denken, sondern neu handeln!

Ein Europa „im Aufbruch“ braucht nicht nur rhetorische Visionen, sondern auch praktische Gestaltungsmacht. Nachdem im militärischen Bereich (Stichwort: Europäischer Verteidigungsfonds) bereits zaghafte Versuche gestartet wurden, ist es an der Zeit, das Zukunftsprojekt „Europäisierung der Entwicklungszusammenarbeit“ in Angriff zu nehmen, d.h. die Integration aller öffentlichen Entwicklungsleistungen der EU-Kommission und der EU-Mitgliedsländer. Die Entwicklungszusammenarbeit (EZ) ist der Politikbereich, der sich geradezu für eine Europäisierung aufdrängt.

Weiterlesen »

Zukunft der EU – Zukunft der Entwicklungspolitik

Posted on by

Image: Verschiedene Globen
Globale Herausforderungen brauchen globale Lösungen.

Spätestens die Auswirkungen der Flüchtlingskrise sollten uns allen bewusstgemacht haben, wie wichtig eine umfassende Entwicklungspolitik ist. Bis heute sind Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Terror, Hunger und Elend. Diese Not sollte uns Europäern – gerade vor dem Hintergrund unserer eigenen konfliktreichen Geschichte – Grund genug sein, schnellstens auf nachhaltige Lösungen im Sinne dieser Menschen hinzuwirken.

 

Weiterlesen »

Who does DG Trade think it is?

Posted on by

Image: EU Kommission HQ
Africa is being blackmailed

The next EU-Africa summit is due to take place in Abidjan in November. This requires a vision of peaceful, legal partnership with and for each other. This can only be the creation of self-supporting economic development in Africa. Although development cooperation has a catalytic function here, private investments are decisive. In this case, it is advisable to ask oneself the following: which elements of mutual interest can and should we change? The EU’s Economic Partnership Agreements with African countries and country groups should be named in this context as an example.

Weiterlesen »