Autor: Newsletter

Expertenkonferenz zur Rolle der G20 in der Klima- und Nachhaltigkeitspolitik

Am 20. März 2019 diskutierten in Berlin rund 60 Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft, wie die Rolle der G20 als Unterstützer einer ambitionierten Klima- und Nachhaltigkeitspolitik gestärkt werden kann. Die Expertenkonferenz “Fit for purpose? Revitalizing climate and sustainability issues in the G20 process” wurde vom DIE zusammen mit dem Institute for Global Environmental…

Sustainable Development Solutions Network (SDSN) Germany

Am 11. Februar fand die 9. Sitzung des Erweiterten Lenkungsausschusses von SDSN Germany im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung statt. Das Thema der Sitzung war „Nachhaltigkeit in Zeiten des Populismus – Antwort oder Opfer?“. Zusammen mit den Mitgliedern des Erweiterten Lenkungsausschusses und zahlreichen Gästen, unter ihnen Nina Scheer (Stellvertretende Vorsitzende des PBNE), Johannes Dimroth (Presse- und…

Klimalog geht weiter

Das 2015 initiierte Projekt „Klimalog-Forschung und Dialog für eine klimagerechte Transformation“ ging im Januar in eine zweite Phase. In den kommenden Jahren werden v.a. folgende Schwerpunkte untersucht: (1) die Umsetzungsherausforderungen von Klimapolitik in Entwicklungs- und Schwellenländern und die Steigerung entsprechender Ambitionen, (2) die Resilienz vulnerabler Bevölkerungsgruppen gegenüber Klimarisiken, speziell in armen Entwicklungsländern, (3) die Verzahnung…

Photo: Gruppe von Experten

Conference Report: Better Funding – Stronger multilateralism? Arming multilateral development organizations for the Agenda 2030

How can the UN development system and multilateral development banks best be supported to play to their strengths in implementing the 2030 Agenda? Earmarking funds for specific purposes to multilateral organisations ha become increasingly important, yet this practice carries risks in terms of effectiveness and multilateralism. In order to draw lessons from recent analyses on…

Konferenzbericht: Better Funding – Stronger multilateralism? Arming multilateral development organizations for the Agenda 2030

Wie können das UN-Entwicklungssystem und multilaterale Banken am besten unterstützt werden, um ihre Stärken in der Umsetzung der Agenda 2030 voll auszuspielen? Finanzielle Beiträge für multilaterale Entwicklungsorganisationen, die an bestimmte Zwecke gebunden sind, nehmen stetig zu, gehen aber mit Risiken für Effektivität und Multilateralismus einher. Ziel des gemeinsam mit der Dag Hammarskjöld Foundation am 19.…